www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  1. Januar 2009

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 145 147 )

146 / Januar 1969
Hochzeit auf Burg Rübenstein
Archiv

Heft 146
Heft 146

Nach kurzer Begrüßung auf Burg Rübenstein brechen die frisch gerüsteten Digedags und Runkel mit ein paar Männern zur Burg Möhrenfeld auf, wo Graf Kuck von Kuckucksberg mit der goldenen Rüstung um Adelaides Hand anhält. Der Möhrenfelder Familienrat stimmt der Vermählung gegen Adelaides Willen zu.
Im letzten Moment gelingt es den Rübensteiner Rittern, die Hochzeit zu verhindern. Runkel besiegt mit Hilfe von Dig den Kuckucksberger, dem die Rüstung wieder abgenommen wird, bevor er und seine Kumpane aus der Burg gejagt werden.
Zurück auf Burg Rübenstein, wird die große Hochzeit des Brautpaares Ritter Runkel von Rübenstein und Adelaide von Möhrenfeld gefeiert.

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband „Ritter Runkels große Stunde” (Runkelserie Band 10) und in der Reprintmappe XIII
  • Dig schießt mit der Armbrust einen Leuchter von der Decke, der Graf Kuckucksberg kampfunfähig macht
  • Runkels Ansprache endet mit der Ritterregel: „Ein Ritter erst nur dann was nützt, wenn er nicht räubert, sondern schützt!”
  • der Kuckucksberger erklärt den Besitz der goldenen Rüstung damit, ihn im 5 km entfernten Mauselochinger Forst einem Drachen abgenommen zu haben
  • das in Literatur, Drama und Film gern verwendete „NEIN!” auf die Worte des Trauenden: „...und so frage ich dich...” ruft hier der hereinstürmende Runkel