www.tangentus.de Die Digedags
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 3. Dezember 1998 )

Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail
Gästebuch

„Kult ist ein Teil von Kultur”
Die MOSAIK-Hauptfiguren
in der ersten Phase von 1955 bis 1975
Digedags
Ur-Digedags Im Dezember 1955 erschien das legendäre erste MOSAIK-Heft, mit dem die Digedags ihre Laufbahn als unsterbliches Comic-Trio begannen.
So sahen sie zu Beginn aus (siehe links):
DIG (runder Kopf, schwarze Haare, Kartoffelnase),
DAG (birnenförmiger Kopf, blond, Radieschennase) und
DIGEDAG (länglicher Kopf, rothaarig, Karottennase).
Mosaik Nr. 1
Von einem Team hervorragender Zeichner, Coloristen und Texter unter der Leitung von Hannes Hegen geschaffen, erschienen bis 1975 insgesamt 223(229) Hefte (siehe Datenbank).
Danach wurden die Digedags von den Abrafaxen abgelöst.