www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  25. Dezember 2008

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail

vorige Seite nächste Seite
( 396 398 )

397 / Januar 2009
Die Puppenkrise von Heppenstedt
Archiv

Heft 397
Heft 397
Comic (S.2-18,35-52): Kurz vor Heppenstedt treffen die Abrafaxe und Johanna auf ein altes Mütterchen mit einem schweren Korb, den sie natürlich tragen helfen. Zum Dank schenkt die alte Martha Abrax eine von den Puppen, die sie auf dem Markt verkaufen will. Da die hässlichen Puppen keinen Anklang finden, streuen die Abrafaxe das Gerücht, die sogenannten „Zappizupps” seien sehr wertvoll und vermutlich von den Tempelrittern in dieser Gegend verloren worden. Daraufhin kaufen der Bäckermeister Ullrich und der Kaufmann Rudolf die Puppen auf und bringen sie unter die Leute. In kurzer Zeit steigt der Wert ins Unermessliche. Selbst die erst im nächsten Jahr entstehenden Zappizupps werden gehandelt.
Die Spekulationen führen dazu, dass der Bürgermeister den gesamten Handel mit den Puppen verbietet. Durch die Geschäfte verliert Meister Ullrich Haus und Bäckerei und wird aus der Stadt gejagt; in dem Haus kann nun die alte Martha ihren Lebensabend verbringen.

Comic (S.26/27): Der Braten, ein Zweiseiter aus der Serie „Kleine Detektive – Die Abrafaxe auf heißer Spur” (Fall 10), zuerst im Berliner Kurier vom 21. und 22.12.1996 abgedruckt (BK 087/ BK 088), in den „Kleine Detektive”-Büchern nicht enthalten

Geschichtsbeiträge: Wer den Pfennig nicht ehrt... (S.19); Die Tulpenkrise von Holland (S.20/21)
Leserpost: (S.28-30)
Werbung: MOSAIK-Shop (S.32-34);
Sonstiges: Spaß und Faxen (S.22/23); Die Abrafaxe im Exploratorium (S.24/25); Geburtstagsvorbereitungen (S.32); Leserclubkarte 2009 (S.32); Impressum (S.34); Abokarte / MOSAIK-Shop-Bestellschein (Anhang)

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband 100 „Das Lied von den Abrafaxen”
  • das Heft ist eine gut verständliche Einführung in die Gefahren von Spekulations- und Finanzgeschäften
  • in der Marktszene hängt ein MOSAIK-Badetuch auf der Leine
  • die Ratte schließt mit einem Eichhörnchen Freundschaft
  • Kaspar, der Gehilfe aus dem Wirtshaus, ähnelt dem Zeichner Uli Nitzsche
  • auf S. 12 ist ein Bauer mit Schweinenase und Ringelschwänzchen zu sehen
  • dem Aboheft lag die Leserclubkarte 2009 bei