www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 13. Dezember 2007 )

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail
Gästebuch

vorige Seite nächste Seite
( 11/1977 1/1978 )

12/1977 (24)
Der Vorhang fällt
Archiv

Heft 12/1977
Heft 12/1977
Nach den von den Herrschenden ins Gegenteil verkehrten Absichten der Theatertruppe um Harlekin haben sich diese ein neues Stück ausgedacht. „Der Esel als Löwe” soll die Ansichten des Volkes vor dem Hintergrund der Dogenwahl in Form einer Tierfabel darstellen. Doch Capitano Spavento verpetzt die Komödianten beim neuen Dogen. Unter Anwendung eines alten Gesetzes (Paragraph 234, Ziffer 12, Absatz G des Codice della Republica), das das Tragen von Perücken verbietet, wird die Vorstellung abgebrochen. Wegen des entstehenden Tumultes soll Harlekin zur Haft in den Bleikammern verurteilt werden. Daraufhin fliehen die Abrafaxe und die Komödianten. Abrax, Brabax und Califax sind unterwegs zu neuen Abenteuern, während Harlekin den Geist der Italienischen Komödie über ganz Europa verbreiten wird.
Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband 6 „Auftritt der Komödianten”
  • auf der Rückseite sind die wichtigsten Mitglieder der Italienischen Komödie und ihre Kostüme als Figurinen dargestellt
  • die Tierfabel wird in fünfzeiligen Versen vorgetragen:
    „Der Fuchs, der gerne jeden narrt,
    bleckt freundlich seine Zähne:
    ‚Ich weiß, daß mancher König ward,
    schmückt ihn nach echter Löwenart
    nur eine schöne Möhne!’”
  • die erste Abrafaxe-Teilserie mit dem Spaßmacher Harlekin endet mit diesem Heft