Online-Magazin für Fans der Digedags und der Abrafaxe

Das aktuelle Anna, Bella & Caramella-Heft

54 | Oktober 2022

Abgestürzt


In Miami liest Tenebroso im „Miami Herald“ über das Flugrennen und erkennt Bella auf einem Foto. Sofort fährt er nach Cleveland, dem Zielpunkt des Rennens; die Reporterin Anny Goldsteyn schließt sich ihm an.

Die Fliegerinnen starten zur nächsten Etappe nach Phoenix. Da die Navigation schwierig ist, hängen sich die meisten Pilotinnen an die Maschine von Thea Rasche, die am besten navigieren kann. So kommen alle sicher in Phoenix an, bis auf Anna und Caramella, die sich verflogen haben und bereits am nächsten Etappenort in Douglas ankommen. Der Reporter Preston Young will Anna zu ihrem Nonstop-Flug interviewen und fährt mit dem Auto nach Douglas. Da er bei einer Rast unterwegs verschläft, kommt er in letzter Sekunde auf dem Airport in Douglas an. Gerade setzt Pancho Barnes als Führende zur Landung an und stößt mit Preston Youngs Auto zusammen. Sie ist zwar fast unverletzt, aber die Maschine ist kaputt, damit ist Pancho aus dem Rennen ausgeschieden.

Amelia Earhart hat mit Treibstoffproblemen zu kämpfen und kann deshalb keine Ehrenrunden drehen; gerade noch rechtzeitig wird das Rollfeld freigeräumt...

Geschichts-, Wissensbeiträge: Alle Wetter (S.40/41); Fragen über Fragen (S.42-45)

Werbung: MOSAIK-Shop/Abo (S.50/51)

Sonstiges: Anna, Bella & Caramella (S.2); Dein eigener Kompass (S.46/47); Basteln mit Bella (S.48/49); Basteln mit Bella (S.48/49); Impressum (S.50); Heftinhalt (S.52)

Bemerkenswertes:

  • Caramella verbittet sich alle verrückten Sachen von Anna; dennoch müssen sie in der Nähe eines Bahnhofs tief heruntergehen, um sich zu orientieren. Leider ist das Ortsschild durch ein altes Wahlplakat verhängt
  • Mr. Young: Ich habe aber doch gar keine blauen Augen...
    Pancho: Noch nicht – aber das können wir ja ganz schnell ändern...
  • das Motel, in dem Young verschläft, heißt „BIG SLEEP“
  • beim Anflug auf Douglas sagt Amelia Earhart: Da hinten, das muss Phoenix sein.
  • die Karte auf der Heftrückseite zeigt die gesamte Strecke des Puderquastenrennens