www.tangentus.de Vor 60 Jahren
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  6. Juli 2001

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail


55

57

56 / Juli 1961
Schreibtisch Ahoi!
Vor 60 Jahren

Heft 56
Heft 56

Die zweite Landung führt das Raumschiff XR-8 auf den Planeten Pretorokon, auf dem die ersten Ein- und Mehrzeller vermutet werden. Dig und Dag umgehen die Sicherheitsvorschriften durch den Müllschlucker und werden beim Baden von den Biologen für amphibische Lebewesen gehalten, wodurch alle Theorien zunächst über den Haufen geworfen werden.
Mit dem Illustrierten-Zeichner Meister Tuscher unternehmen die Digedags auf einem selbstgebauten schwimmenden Schreibtisch einen Ausflug, auf dem sie zwar die havarierten Wissenschaftler aus Seenot retten, jedoch auch ihre Disziplinlosigkeit ans Tageslicht kommt.

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband „Expedition zum Urmeer“ (Weltraumserie Band 6), in der Reprintmappe V und im TaschenMosaik 15
  • der schwimmende Schreibtisch ist eine der originellsten Erfindungen der Digedags, auch auf dem witzigen Cover hervorragend dargestellt
  • für den Ausflug tauschen die Digedags ihre Uniformkäppis gegen Hüte mit Blumen (auf dem Titelbild und in der Kartusche auf Seite 2 übrigens farbig, im Heft nur weiß); dies gibt dem Unternehmen den Anschein eines Himmelfahrts-Ausflugs, der durch die lauthals geschmetterten „Stimmungslieder“ noch bekräftigt wird
  • die von Meister Tuscher (stellvertretend) gezeichneten Lebewesen gereichen jedem Biologie-Lehrbuch zur Ehre
  • der Konflikt zwischen Bhur Yham und den Digedags erreicht eine erste kritische Phase
  • der Umgang von Dig und Dag mit einem Atomaggregat ist wohl als sehr leichtfertig zu bezeichnen
  • die Anwesenheit von Putzfrauen auf einem Raumschiff dürfte in der SF-Literatur ziemlich einmalig sein