www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  6. Juli 2000

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail


43

45

44 / Juli 1960
Geheimakte KF 3 verschwunden
Archiv

Heft 44
Heft 44

Dig und Dag als frisch etablierte Privatdetektive bewerben sich um einen Auftrag, der ihnen von einem Konkurrenten, dem Detektiv Neunspäher, vor der Nase weggeschnappt wird: wichtige Produktionsunterlagen aus dem Chemiefaserwerk auf dem Transport ins Ministerium abzusichern. Leider erweist sich der Kollege als ziemlich ungeschickter Vertreter seines Fachs, so dass die Digedags eingreifen müssen. Mit ihrer Hilfe erreicht die Geheimakte schließlich nach kuriosen Verwechslungen den im Ministerium tagenden Wirtschaftsrat.

Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband „Detektive im Weltall” (Weltraumserie Band 5), in der Reprintmappe IV und im TaschenMosaik 12
  • auffällig ist, dass Detektiv Neunspäher, der seine beruflichen Pflichten nicht sehr überzeugend erfüllt, durch moralisch bedenkliche Charaktereigenschaften auffällt: er raucht und dreht sich nach Frauen um! Außerdem prahlt er ständig mit sehr dubiosen Fällen, die er gelöst haben will...
  • bei einem Hausfrauennachmittag im Kulturhaus treten die Digedags ungewollt als „Stargäste” auf, wobei sie in der Rolle von Kinderbekleidungsmodels, Hula-Reifen-Artisten und Assistenten des drittklassigen Varietémagiers Mogelini zu sehen sind
  • mit der Geschichte und der Herstellung von Natur- und Kunstfasern befassen sich vier Heftseiten; auf der Rückseite sind die Einsatzmöglicheiten der Kunstfasern dargestellt
  • dieses Heft ist das letzte, das auf dem Neos handelt; somit wird eine Teilserie abgeschlossen, worauf die Vorschau auf den bevorstehenden Weltraumflug am Ende des Heftes hindeutet