www.tangentus.de Anna, Bella & Caramella
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  29. April 2021

Neues
Inhalt
Archiv
Zur Homepage
eMail


47

48 / April 2021
Kellner, Köche, Katastrophen
Anna, Bella & Caramella

Comic (S.3-38):
Juan, Juanito und Delmar treten ein Engagement im vornehmen Restaurant „La Patria“ an, wo auch schon Bella und Caramella als Tellerwäscherinnen arbeiten. Nach Streit mit dem Koch dürfen die Mädels den Hof fegen. Im Lokal sind nur zwei zwielichtige Gäste, bis eine Hochzeitsgesellschaft und Manolitos Familie zum Essen kommen. Letzterer hat vom Bräutigam ein reichhaltiges Trinkgeld bekommen und seine ganze Familie eingeladen. Das vornehme Essen findet jedoch keinen Anklang, Tortillas und Hähnchen sind beliebter. Da dies das Können des Chef de Cuisine übersteigt, müssen Caramella und Bella einspringen. Leider kann Manolito schließlich nicht bezahlen, da die zwielichtige Dame sein Geld gestohlen hat. So muss die ganze Familie ihr Geld zusammenkratzen. Vor dem Lokal wird der eine Gast als der gesuchte Verbrecher Roberto de Banco enttarnt und verhaftet. Seine Begleiterin stößt mit dem gerade des Wegs kommenden Tenebroso zusammen und stiehlt ihm die Brieftasche, doch sie wird als die Taschendiebin Carmen Carterista abgeführt. Tenebroso trifft sich im Lokal als Vertreter des Generalkonsuls mit dem frischvermählten Paar. Bella sieht ihn, als sie gerade die Tortillas servieren will...
Inzwischen kommen Frida, Riviera und Anna von ihrem Ausflug zurück. Diego macht Frida einen Heiratsantrag, den sie nach einigem Hin und Her annimmt.

Geschichts-, Wissensbeitrag: Spaß mit Spanisch (S.42/43)
Leserpost (S.40/41)
Werbung: Plan International e.V. (S.39); MOSAIK-Shop/Abo (S.50/51)
Sonstiges: Das sind wir (S.2); Was ist deine Mosaik-Geschichte? (S.41); Bellas Küchenlabor (S.44/45); Enchiladas mit Mole (S.46/47); Was für ein Küchen-Chaos! (S.48/49); Impressum (S.50); Heftinhalt (S.52)

Bemerkenswertes:
  • da seine Sauce de Cérumen keinen Anklang bei den Gästen findet, wirft der Koch sie an die Wand (Cérumen bedeutet übrigens Ohrenschmalz)
  • Roberto ist nicht begeistert, dass Carmen den Großteil der gepfefferten Rechnung übernimmt: Du hast meine Ehre verletzt! – Carmen: Nimm die Griffel von mir, Blödmann! Sonst verletze ich dir noch etwas anderes!
  • Bella verkennt die Lage: Da drüben ist Tenebroso. Mit seiner neuen Freundin.
  • Mutter Kahlo erinnert an die Mutter Mézga aus der ungarischen Trickfilmserie Heisser Draht ins Jenseits, die immer sagte: Hätt' ich doch auf meine Mutter gehört und damals den Pischti Hufnagel geheiratet!. Hier heißt es: Hätte ich doch nur auf meine Mutter gehört und den Esteban Herradura geheiratet! (Herradura heißt Hufeisen)