www.tangentus.de Das aktuelle MOSAIK-Heft
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  26. Juni 2020

Inhalt
Neues
Archiv
Zur Homepage
eMail


534

535 / Juli 2020
Die Fischer von Kerawara
aktuelles MOSAIK-Heft

Heft 535
Heft 535
Comic (S.2-18,35-52):
Da bis zur Abfahrt des Postdampfers etwas Zeit ist, beteiligen sich Abrax und Brabax beim Bau einer Wup, einer zauber-behafteten Fischreuse. Wegen des aufgetauchten Riesenkrokodils wird die Wup in fremden Fischgewässern eingesetzt, aus Sicherheitsgründen bleiben die Fischer über Nacht im Boot vor Ort. Trotz einer reichen Ausbeute müssen sie die Hälfte des Fangs an die Eigentümer der Fischgründe abgeben – auf Brabax' Vermittlung, der damit den Totalverlust verhindern kann.
Inzwischen musste Califax auf Pitipak aufpassen, der kurz die Reichsflagge vom Mast holt und dann einen einlaufenden Post­dampfer entdeckt. Mit einem gestohlenen Boot gelangt Pitipak auf das Postschiff; Califax kann gerade noch dem Postmeister einen Brief an die Freunde übergeben. Beim Vorzeigen der Tickets von Queen Emma kann Califax den vermeintlichen blinden Passagier Piti zwar legitimieren, erfährt aber, dass sie sich buchstäblich auf dem falschen Dampfer befinden, denn dieser fährt nach Hongkong! Califax versucht nun, Abrax und Brabax mit einer Flaschenpost zu benachrichtigen. Diese sehen den richtigen Postdampfer ankommen, dann fällt ihnen ein, dass die Tickets bei Califax sind.
Das Mädchen Talina findet am Strand eine Flasche...

Geschichtsbeiträge: Fragen über Fragen (S.22/23); Abrax taucht ab (S.24/25); Abenteuer Ozeanien (S.26/27)
Leserpost: (S.20/21)
Werbung: Nickelodeon (S.19); MOSAIK-Shop (S.30-33); MOSAIK-Abo / Anna, Bella & Caramella-Abo (S.34)
Sonstiges: Die Abrafaxe im Extavium (S.28/29); MOSAIK Magic App (S.30); Impressum (S.31)

Bemerkenswertes:
  • laut § 231a der Überseeverwaltungsverordnung ist das grundlose Einholen der Flagge nicht erlaubt
  • der Herr Oberpostmeister hat einen viel zu harten Kopf, wie Pitipak feststellt
  • beim Bau einer Wup sind Kinder und Frauen nicht zugelassen; deshalb werden Pitipak und Talina von den Fischern Mekere und Tokilala weggeschickt
  • die Fischer versuchen den Status der Abrafaxe zu ermitteln: Männer sind sie nicht, aber vielleicht Geister? Brabax: „Wie gesagt: Wir sind die Abrafaxe.” Das lassen die Fischer gelten
  • Abrax' und Brabax' Anteil am Fischfang geht an den Postmeister, da Califax seinen Brief als „Porto bezahlt Empfänger” deklariert hat
  • es sind nur noch fünf Zeichner im Impressum genannt