www.tangentus.de Vor 10 Jahren
www.tangentus.de
MOSAIK online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  1. Juli 2010

Archiv
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail


414

416

415 / Juli 2010
Arsen und Pulverfässchen
Vor 10 Jahren

Heft 415
Heft 415
Comic (S.2-18,35-52): Während Baldo, Abrax und Califax per Kutsche in Frankreich unterwegs sind, begegnet ihnen ein vermeintlich blinder Wegelagerer, den sie fast überfahren. Doch es handelt sich um Baldos Bekannten Pierre, der mit dieser Masche seine Brötchen verdient. Er überredet Baldo schließlich, seinen ganz in der Nähe lebenden Vater zu besuchen, dem es nicht so gut gehen solle...
Inzwischen hat Brabax in London einen Kriminalfall zu untersuchen: Mr. Walpole ist eines Sprengstoffattentats auf die Königin angeklagt. Mittels chemischer und mikroskopischer Untersuchung der Pulverfässer kann Brabax den Viscount Dillon als wahren Urheber des Anschlags entlarven. Die endgültige Entlastung des Angeklagten Walpole gelingt jedoch erst durch einen mit dem Siegel des Lordrichters versehenen Brief, den Tommy und seine Freunde fabriziert haben. Schließlich muss der Lordrichter seinen Wetteinsatz, einen Ritt auf einem Schwein, einlösen.

Geschichtsbeiträge: Was Tommy uns über London erzählen kann... (S.20/21); Robert Hooke (S.22/23); Kennst du schon den... ersten Premierminister Englands (S.24)
Leserpost: (S.28)
Werbung: Spongebob/Nickelodeon (S.19); Anna, Bella & Caramella-Abo (S.30); MOSAIK-Shop (S.31-33); Aboschein / MOSAIK-Shop-Bestellschein (S.34)
Sonstiges: Auf Leibniz' Spuren: Die schlauen Leute von heute (S.25); Brabax' kleine Sternenkunde 10. Folge: Der Sommerhimmel (S.26/27); Kinderfest mit den Abrafaxen / Die Abrafaxe online (S.29); Impressum (S.29)

Poster Teil 3
Poster Teil 3
Bemerkenswertes:
  • nachgedruckt im Sammelband 104 „Strafgericht in London”
  • ungewöhnliche Antwort von Brabax auf Tommys Frage („Gibt es denn etwas Wichtigeres als die Wissenschaft?”): „Ich hätte nicht gedacht, dass ich das einmal sagen würde, aber ja – im Augenblick gibt es etwas Wichtigeres!”
  • auf Seite 16 ist ein Bild des Marquis de la Vermotte-Toupet zu sehen, an der Wand im Kit Cat Club
  • Robert Hooke besitzt offensichtlich einen MOSAIK-Sammelband (Seite 37)
  • bei den ballspielenden Kindern sitzt die Nummer 13 mit eingegipstem Bein abseits (Seite 43)
  • dem Heft liegt der dritte Teil eines Posters bei, in der Kioskversion einmal, in der Aboversion zweimal gefaltet