www.tangentus.de Anna, Bella & Caramella
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
  30. Januar 2020

Neues
Inhalt
Archiv
Zur Homepage
eMail


42

43 / Januar 2020
Fiesta Mexicana
Anna, Bella & Caramella

Heft 43
Heft 43
Comic (S.3-39):
Tenebroso und die Annabellen landen Mexiko in den 1920er Jahren. Zuerst wird Caramella vermisst, sie taucht jedoch wieder auf. Da ist allerdings das Zeitreise-Smartphone bereits zu Bruch gegangen. Sie lernen die Fotografin Tina Modotti kennen, deren Fotoapparat Tenebroso kurze Zeit trägt. Im Gewühl des „Día de los Muertos”, dem Fest zum Tag der Toten, geht die Kamera verloren. Bei der Verfolgung der zwei Diebe stellt sich Anna und Tenebroso der Polizeichef Pedro Alvaro Guzmán y Gonzales in den Weg. Tenebroso streckt ihn nieder; Anna setzt den Dieben über die Dächer nach. Im Haus des Bürgermeisters, der die Diebe beauftragt hatte, kommt es zur Auseinandersetzung, in deren Verlauf die beiden Diebe das Haus durch die Fenster verlassen und die Fotografin ihren Apparat wiederbekommt. Schließlich kommt es zu einer allgemeinen Prügelei.
Am nächsten Morgen reist Tina Modotti in die Hauptstadt ab, Tenebroso und Anna begleiten sie. Bella und Caramella bleiben bei ihren neuen Freunden Manolito und Ximena und deren Familie.

Geschichts-, Wissensbeiträge: Mexiko (S.40-43); Fiesta auf dem Friedhof (S.44/45); Die wunderbare Welt der Tortillas (S.48/49)
Werbung: MOSAIK-Shop/Abo (S.50/51)
Sonstiges: Das sind wir (S.2); Bellas Basteltipp: Zauberpapier (S.46/47); Impressum (S.50); Heftinhalt (S.52)

Bemerkenswertes:
  • der Preis des Heftes wurde auf 3,60 € erhöht
  • in der Mariachi-Band Juan, Juancho und Delmar erkennt man die Macher des Heftes Jens Fischer, Hai Hoang Luu und Jens U. Schubert
  • der Bürgermeister wollte verhindern, dass die Kommunistin Modotti in seiner Stadt fotografiert
  • Bella ist ziemlich sauer, weil sich Tenebroso nur noch mit Tina Modotti abgibt