www.tangentus.de Archiv
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 4. September 2008 )

Archiv
Neues
Inhalt
Zur Homepage
eMail
Gästebuch

nächste Seite
(   02 )

01 / August 2008
Die unglaublichen Abenteuer
von Anna, Bella & Caramella 01

Archiv
Heft 01
Heft 01
Comic (S.2-50): Als der Baron Uriel von Haxthausen einen Probesalutschuss zur Vorbereitung auf den Besuch des Kaisers abgibt, trifft er das Luftschiff von Anna, Bella und Caramella, die sein Grundstück eben überfliegen. Die folgende Bruchlandung zerstört Teile des gerade neu hergerichteten Gartengeländes. Die drei Mädchen erklären sich bereit, den Park wieder instandzusetzen. Dabei verspricht Bella, den Springbrunnen in eine zehn Meter hohe Fontäne umzubauen. Die zufällig daherkommenden Amerikaauswanderer um Samuel helfen bei den Reparaturen gegen Kost und Logis.
Während sich im Gespräch herausstellt, dass die Mädchen eine Zeittorkarte besitzen, die ihnen ein gewisser Graf Tenebroso, der ihnen auf den Fersen ist, abjagen will, werden die Aufräumarbeiten beendet, und bald darauf treffen Kaiser Franz und seine Gemahlin Sissi ein. Der Empfang geht jedoch schief, weil die Salutkugel die Fontäne trifft und damit ein Chaos angerichtet wird. Der Baron wird wegen des vermeintlichen Attentatsversuchs festgenommen. Anna, Bella und Caramella können dank des Faktotums Adrian fliehen. Sie schließen sich ebenso wie Adrian den Auswanderern an. Und Graf Tenebroso ist ihnen wieder auf der Spur...
Werbung (S.52): Anna, Bella & Caramella treffen die Abrafaxe (MOSAIK 393) Bemerkenswertes:
  • nach zwei einleitenden Seiten enthält das Heft einen durchgehenden Comic
  • die Seiten sind nicht nummeriert
  • auf der Rückseite wird der Inhalt zusammengefasst, illustriert mit einigen Panels
  • die Zeichnungen wirken größtenteils sehr skizzenhaft, die Hintergründe sind meist nur angedeutet; die Colorierung ist jedoch sehr stimmig in Pastellfarben
  • das Kaiserpaar mit dem kindlich-verspielten Franzl wird sehr ungewöhnlich dargestellt
  • der MOSAIK-Schriftzug auf dem Cover ist mit fühlbarem Glitzer belegt