www.tangentus.de Abrafantasien
www.tangentus.de
MOSAIK Online Fanzine

Letzte Aktualisierung:
( 16. Oktober 1998 )

Abrafantasien
Inhalt
Neues
Zur Homepage
eMail
Gästebuch

Im Sog der Zeit
Mosaik bekommt eine Nebenserie
16.10.1998
Abrafantasien
Abrax, Brabax und Califax, die drei Helden des monatlich erscheinenden Mosaik, werden ab Anfang Dezember ihre Abenteuer zusätzlich in einer neuen Serie erleben. Das Heft „Die Abrafaxe” (32 Seiten, DM 5,90) wird zunächst vierteljährlich erscheinen. Zur aufwendigen Ausstattung gehören Cover mit Chrom, Metall und lasierenden Farben.
Der Autor der Reihe ist Hubertus Rufledt - bekannt durch die Mosaik-Alben, die Zeichnungen stammen von Thorsten Kiecker und Andreas Schulze (Hintergründe).
Nach jahrhundertelanger Suche ist es den Abrafaxen endlich gelungen, eines der letzten Geheimnisse unserer Erde zu entdecken: Die Zeitmaschine. Von einer fremdartigen Zivilisation einst auf der Erde zurückgelassen, befindet sich das seltsame Gerät jetzt im Besitz der Abrafaxe, die es als ihre Aufgabe ansehen, die Maschine vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.
Gegenspieler der Abrafaxe ist Lennox, ein übler Halunke, dem es gelang, eines der Armbänder, die eine Zeitreise erst ermöglichen, zu stehlen. Nun reist dieser Lennox kreuz und quer durch die Zeit und bringt dabei die Weltgeschichte derart durcheinander, dass die Abrafaxe alle Hände voll zu tun haben, um die Historie wieder einigermaßen geradezurücken.
In ihrem ersten Abenteuer empfangen die Abrafaxe einen mysteriösen Funkspruch aus dem Tibet des Jahres 1959. Steckt Lennox wieder dahinter, oder kennt etwa noch ein Dritter ihr Geheimnis...?
Aus der Zeitschrift HIT COMICS Nr. 5 (1998)
Die zugehörige Anzeige beinhaltet den Text:
Die ABRAFAXE #1
SUPERHELDEN?
VIEL COOLER!
Die Abrafaxe im Sog der Zeit
Ab Dezember am Kiosk und Bahnhofsbuchhandel
Chromcover DM 5,90
MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag GmbH, Berlin
www.abrafaxe.com